Fahrradbau Stolz seit 1984

News


Hidden from tablet_big
Hidden from mobile

Made in Zurich

Die frisch gegründete Made in Zürich Initiative strebt einen höheren Stellenwert, eine bessere Infrastruktur und eine bessere Sichtbarkeit des produzierenden Gewerbes in der Stadt Zürich an. Darüber hinaus lanciert der Verein die offizielle, von der Stadt mitgeprägte «Made in Zürich» Herkunftsbezeichnung. Die Stadt ist im Umbruch: Retailflächen schwinden, Büros stehen leer. Die Produktion ist im Umbruch: Digitalisierung & Automatisierung erlauben dezentrale Herstellung und kürzere, geschlossene Produktionsketten auf kleineren Flächen, näher am Konsumenten. Die Artisanalisierung andererseits macht die Produktion zum Teil des Produkterlebnisses und stellt sie ins Zentrum der Wertschöpfung. Es macht (wieder) Sinn, in der Stadt zu produzieren. Wir gehören zu den Ur-Mitgliedern (und nicht nur weil ich schon so steinalt bin) und produzieren schon seit bald 35 Jahren hier unsere Velo's. Mehr dazu auf   https://vimeo.com/299920640

Sansibar-Kapstadt Multivision auf Grossleinwand

Von gefrässigen Krokodilen und einer Geisterstadt. Vom Baden mit Haien, Zebrawasser und Coiffeurschildern. Von einer Foto zuviel und Elefanten vor dem Zelt. Markus Greter erzählt von seiner Weltumradlung in Etappen : Teile 25, 26 und 27

Wie gewohnt wird er uns am 16.November um 20.00 Uhr im Volkshaus in Zürich mit fantastischen Bildern und seiner spannenden Erzählweise bestens unterhalten.

Weiter Infos findet Ihr unter www.bikeforever.ch

Ein neues Projekt beginnt

Im Auftrag eines Kunden aus England bauen wir ein Tourenrad im Rinko-Style. Wir verwenden dazu einen unserer Reynolds 531 SL Rohrsätze aus den siebzigern des letzten Jahrhunderts. Dieser Rohrsatz kommt nun nach über 40 Jahren in seiner Original-Schachtel ans Tageslicht.  In diesem Fall verwenden wir auch Muffen aus der selben Zeit. Die Formsprache ist eindeutig aus dieser Zeit, die Muffen aber nicht zu stark verziert. Sogar das Tretlagergehäuse ist aus der gleichen Baugruppe. Diesen Satz Muffen und Kleinteile haben wir letztes jahr zusammen mit weiteren 75 Kg alten Anlötteilen, Muffen, Tretlagergehäusen und vielem weiteren bei einem Schweizer Sammler gekauft. Nur die Ausfallenden sind aus der Neuzeit, da scheint uns der Vorteil in der Beschaffenheit den Nachteil des Modernen zu überwiegen. Wir werden Euch in den nächsten Tagen über den Fortschritt des Projektes auf dem laufenden halten. Unterdessen ist das Velo fertig und der glückliche Besitzer hat seine erste Reise damit durch Japan hinter sich.

Reynolds 531 Tubeset Steel frame Bike

Hidden from desktop
Hidden from mobile

Made in Zurich

Die frisch gegründete Made in Zürich Initiative strebt einen höheren Stellenwert, eine bessere Infrastruktur und eine bessere Sichtbarkeit des produzierenden Gewerbes in der Stadt Zürich an. Darüber hinaus lanciert der Verein die offizielle, von der Stadt mitgeprägte «Made in Zürich» Herkunftsbezeichnung. Die Stadt ist im Umbruch: Retailflächen schwinden, Büros stehen leer. Die Produktion ist im Umbruch: Digitalisierung & Automatisierung erlauben dezentrale Herstellung und kürzere, geschlossene Produktionsketten auf kleineren Flächen, näher am Konsumenten. Die Artisanalisierung andererseits macht die Produktion zum Teil des Produkterlebnisses und stellt sie ins Zentrum der Wertschöpfung. Es macht (wieder) Sinn, in der Stadt zu produzieren. Wir gehören zu den Ur-Mitgliedern (und nicht nur weil ich schon so steinalt bin) und produzieren schon seit bald 35 Jahren hier unsere Velo's. Mehr dazu auf   https://vimeo.com/299920640

Sansibar-Kapstadt Multivision auf Grossleinwand

Von gefrässigen Krokodilen und einer Geisterstadt. Vom Baden mit Haien, Zebrawasser und Coiffeurschildern. Von einer Foto zuviel und Elefanten vor dem Zelt. Markus Greter erzählt von seiner Weltumradlung in Etappen : Teile 25, 26 und 27

Wie gewohnt wird er uns am 16.November um 20.00 Uhr im Volkshaus in Zürich mit fantastischen Bildern und seiner spannenden Erzählweise bestens unterhalten.

Weiter Infos findet Ihr unter www.bikeforever.ch

Ein neues Projekt beginnt

Im Auftrag eines Kunden aus England bauen wir ein Tourenrad im Rinko-Style. Wir verwenden dazu einen unserer Reynolds 531 SL Rohrsätze aus den siebzigern des letzten Jahrhunderts. Dieser Rohrsatz kommt nun nach über 40 Jahren in seiner Original-Schachtel ans Tageslicht.  In diesem Fall verwenden wir auch Muffen aus der selben Zeit. Die Formsprache ist eindeutig aus dieser Zeit, die Muffen aber nicht zu stark verziert. Sogar das Tretlagergehäuse ist aus der gleichen Baugruppe. Diesen Satz Muffen und Kleinteile haben wir letztes jahr zusammen mit weiteren 75 Kg alten Anlötteilen, Muffen, Tretlagergehäusen und vielem weiteren bei einem Schweizer Sammler gekauft. Nur die Ausfallenden sind aus der Neuzeit, da scheint uns der Vorteil in der Beschaffenheit den Nachteil des Modernen zu überwiegen. Wir werden Euch in den nächsten Tagen über den Fortschritt des Projektes auf dem laufenden halten. Unterdessen ist das Velo fertig und der glückliche Besitzer hat seine erste Reise damit durch Japan hinter sich.

Reynolds 531 Tubeset Steel frame Bike

Hidden from tablet_big
Hidden from desktop

Made in Zurich

Die frisch gegründete Made in Zürich Initiative strebt einen höheren Stellenwert, eine bessere Infrastruktur und eine bessere Sichtbarkeit des produzierenden Gewerbes in der Stadt Zürich an. Darüber hinaus lanciert der Verein die offizielle, von der Stadt mitgeprägte «Made in Zürich» Herkunftsbezeichnung. Die Stadt ist im Umbruch: Retailflächen schwinden, Büros stehen leer. Die Produktion ist im Umbruch: Digitalisierung & Automatisierung erlauben dezentrale Herstellung und kürzere, geschlossene Produktionsketten auf kleineren Flächen, näher am Konsumenten. Die Artisanalisierung andererseits macht die Produktion zum Teil des Produkterlebnisses und stellt sie ins Zentrum der Wertschöpfung. Es macht (wieder) Sinn, in der Stadt zu produzieren. Wir gehören zu den Ur-Mitgliedern (und nicht nur weil ich schon so steinalt bin) und produzieren schon seit bald 35 Jahren hier unsere Velo's. Mehr dazu auf   https://vimeo.com/299920640

Sansibar-Kapstadt Multivision auf Grossleinwand

Von gefrässigen Krokodilen und einer Geisterstadt. Vom Baden mit Haien, Zebrawasser und Coiffeurschildern. Von einer Foto zuviel und Elefanten vor dem Zelt. Markus Greter erzählt von seiner Weltumradlung in Etappen : Teile 25, 26 und 27

Wie gewohnt wird er uns am 16.November um 20.00 Uhr im Volkshaus in Zürich mit fantastischen Bildern und seiner spannenden Erzählweise bestens unterhalten.

Weiter Infos findet Ihr unter www.bikeforever.ch

Ein neues Projekt beginnt

Im Auftrag eines Kunden aus England bauen wir ein Tourenrad im Rinko-Style. Wir verwenden dazu einen unserer Reynolds 531 SL Rohrsätze aus den siebzigern des letzten Jahrhunderts. Dieser Rohrsatz kommt nun nach über 40 Jahren in seiner Original-Schachtel ans Tageslicht.  In diesem Fall verwenden wir auch Muffen aus der selben Zeit. Die Formsprache ist eindeutig aus dieser Zeit, die Muffen aber nicht zu stark verziert. Sogar das Tretlagergehäuse ist aus der gleichen Baugruppe. Diesen Satz Muffen und Kleinteile haben wir letztes jahr zusammen mit weiteren 75 Kg alten Anlötteilen, Muffen, Tretlagergehäusen und vielem weiteren bei einem Schweizer Sammler gekauft. Nur die Ausfallenden sind aus der Neuzeit, da scheint uns der Vorteil in der Beschaffenheit den Nachteil des Modernen zu überwiegen. Wir werden Euch in den nächsten Tagen über den Fortschritt des Projektes auf dem laufenden halten. Unterdessen ist das Velo fertig und der glückliche Besitzer hat seine erste Reise damit durch Japan hinter sich.

Reynolds 531 Tubeset Steel frame Bike