Fahrradbau Stolz seit 1984

News


Hidden from tablet_big
Hidden from mobile

Ein neues Projekt beginnt

Im Auftrag eines Kunden aus England bauen wir ein Tourenrad im Rinko-Style. Wir verwenden dazu einen unserer Reynolds 531 SL Rohrsätze aus den siebzigern des letzten Jahrhunderts. Dieser Rohrsatz kommt nun nach über 40 Jahren in seiner Original-Schachtel ans Tageslicht.  In diesem Fall verwenden wir auch Muffen aus der selben Zeit. Die Formsprache ist eindeutig aus dieser Zeit, die Muffen aber nicht zu stark verziert. Sogar das Tretlagergehäuse ist aus der gleichen Baugruppe. Diesen Satz Muffen und Kleinteile haben wir letztes jahr zusammen mit weiteren 75 Kg alten Anlötteilen, Muffen, Tretlagergehäusen und vielem weiteren bei einem Schweizer Sammler gekauft. Nur die Ausfallenden sind aus der Neuzeit, da scheint uns der Vorteil in der Beschaffenheit den Nachteil des Modernen zu überwiegen. Wir werden Euch in den nächsten Tagen über den Fortschritt des Projektes auf dem laufenden halten.

Nicolas hat seine Lehrzeit bei uns erfolgreich beendet.

Zur grossen Freude von Angelo hat Nicolas am letzten Tag seiner Lehrzeit bei uns einen wunderbaren Schokolade-Kuchen mit gebracht. Mit der sehr gut  bestandenen Abschlussprüfung und dem selber gebauten Velo mit Stahlrahmen können wir ihn guten Mutes in die ungewisse Zukunft  entlassen. Wir wünschen ihm viel Freude auf seinem Weg durch das Leben.

Rahmenschalter für Rohloff

Auf  Wunsch eines Kunden aus England haben wie einen Rahmen nach Mass aus einem originalen 11-Rohrsatz Reynolds 531 SL aus den späten siebzieger Jahren des letzten Jahrhunderts gebaut. Nun haben wir noch 59 dieser Rohrsätze an Lager. Stefan hat den Rahmen muffenlos verlötet, dann haben wir ihn komplett verchromt und anschliessend in der Wunschfarbe des Kunden (ein aussergewöhnliches Ferrari-Blau aus den 60iger Jahren) beschichtet. Aufmontiert haben wir das Velo mit Bremsen von Compass-Cycles und einer Rohloff-Nabe mit von uns speziell für den Kunden angefertigter Unterrohr-Schaltung. Die Beleuchtung kommt von SON in Deutschland.


Hidden from desktop
Hidden from mobile

Ein neues Projekt beginnt

Im Auftrag eines Kunden aus England bauen wir ein Tourenrad im Rinko-Style. Wir verwenden dazu einen unserer Reynolds 531 SL Rohrsätze aus den siebzigern des letzten Jahrhunderts. Dieser Rohrsatz kommt nun nach über 40 Jahren in seiner Original-Schachtel ans Tageslicht.  In diesem Fall verwenden wir auch Muffen aus der selben Zeit. Die Formsprache ist eindeutig aus dieser Zeit, die Muffen aber nicht zu stark verziert. Sogar das Tretlagergehäuse ist aus der gleichen Baugruppe. Diesen Satz Muffen und Kleinteile haben wir letztes jahr zusammen mit weiteren 75 Kg alten Anlötteilen, Muffen, Tretlagergehäusen und vielem weiteren bei einem Schweizer Sammler gekauft. Nur die Ausfallenden sind aus der Neuzeit, da scheint uns der Vorteil in der Beschaffenheit den Nachteil des Modernen zu überwiegen. Wir werden Euch in den nächsten Tagen über den Fortschritt des Projektes auf dem laufenden halten.

Nicolas hat seine Lehrzeit bei uns erfolgreich beendet.

Zur grossen Freude von Angelo hat Nicolas am letzten Tag seiner Lehrzeit bei uns einen wunderbaren Schokolade-Kuchen mit gebracht. Mit der sehr gut  bestandenen Abschlussprüfung und dem selber gebauten Velo mit Stahlrahmen können wir ihn guten Mutes in die ungewisse Zukunft  entlassen. Wir wünschen ihm viel Freude auf seinem Weg durch das Leben.

Rahmenschalter für Rohloff

Auf  Wunsch eines Kunden aus England haben wie einen Rahmen nach Mass aus einem originalen 11-Rohrsatz Reynolds 531 SL aus den späten siebzieger Jahren des letzten Jahrhunderts gebaut. Nun haben wir noch 59 dieser Rohrsätze an Lager. Stefan hat den Rahmen muffenlos verlötet, dann haben wir ihn komplett verchromt und anschliessend in der Wunschfarbe des Kunden (ein aussergewöhnliches Ferrari-Blau aus den 60iger Jahren) beschichtet. Aufmontiert haben wir das Velo mit Bremsen von Compass-Cycles und einer Rohloff-Nabe mit von uns speziell für den Kunden angefertigter Unterrohr-Schaltung. Die Beleuchtung kommt von SON in Deutschland.


Hidden from tablet_big
Hidden from desktop

Ein neues Projekt beginnt

Im Auftrag eines Kunden aus England bauen wir ein Tourenrad im Rinko-Style. Wir verwenden dazu einen unserer Reynolds 531 SL Rohrsätze aus den siebzigern des letzten Jahrhunderts. Dieser Rohrsatz kommt nun nach über 40 Jahren in seiner Original-Schachtel ans Tageslicht.  In diesem Fall verwenden wir auch Muffen aus der selben Zeit. Die Formsprache ist eindeutig aus dieser Zeit, die Muffen aber nicht zu stark verziert. Sogar das Tretlagergehäuse ist aus der gleichen Baugruppe. Diesen Satz Muffen und Kleinteile haben wir letztes jahr zusammen mit weiteren 75 Kg alten Anlötteilen, Muffen, Tretlagergehäusen und vielem weiteren bei einem Schweizer Sammler gekauft. Nur die Ausfallenden sind aus der Neuzeit, da scheint uns der Vorteil in der Beschaffenheit den Nachteil des Modernen zu überwiegen. Wir werden Euch in den nächsten Tagen über den Fortschritt des Projektes auf dem laufenden halten.

Nicolas hat seine Lehrzeit bei uns erfolgreich beendet.

Zur grossen Freude von Angelo hat Nicolas am letzten Tag seiner Lehrzeit bei uns einen wunderbaren Schokolade-Kuchen mit gebracht. Mit der sehr gut  bestandenen Abschlussprüfung und dem selber gebauten Velo mit Stahlrahmen können wir ihn guten Mutes in die ungewisse Zukunft  entlassen. Wir wünschen ihm viel Freude auf seinem Weg durch das Leben.

Rahmenschalter für Rohloff

Auf  Wunsch eines Kunden aus England haben wie einen Rahmen nach Mass aus einem originalen 11-Rohrsatz Reynolds 531 SL aus den späten siebzieger Jahren des letzten Jahrhunderts gebaut. Nun haben wir noch 59 dieser Rohrsätze an Lager. Stefan hat den Rahmen muffenlos verlötet, dann haben wir ihn komplett verchromt und anschliessend in der Wunschfarbe des Kunden (ein aussergewöhnliches Ferrari-Blau aus den 60iger Jahren) beschichtet. Aufmontiert haben wir das Velo mit Bremsen von Compass-Cycles und einer Rohloff-Nabe mit von uns speziell für den Kunden angefertigter Unterrohr-Schaltung. Die Beleuchtung kommt von SON in Deutschland.